Artikel mit Bildern selbst veröffentlichen – Tipps

Wenn Sie sich registriert haben, können Sie sofort zu jedem Artikel Kommentare schreiben. Möchten Sie selbst einen Artikel oder Bericht veröffentlichen, schreiben Sie bitte an Rundschau@neuvrees.de, Sie werden Sie dann als Autor freigeschaltet. Beim nächsten Anmelden können Sie nach Anklicken von Registrieren bzw. Anmelden (rechts am Rand) ihre persönlichen Daten ändern (falls gewünscht) oder sofort mit dem Schreiben beginnen.

Wenn Sie als Überschrift eine eindeutige Formulierung verwenden, wird ihr Artikel nach dem Klicken auf Speichern und Publizieren sofort von entsprechenden Suchanfragen bei Google gefunden! Um ein Bild in den Text einzufügen, Klicken Sie auf das entsprechende Icon oberhalb des Eingabefeldes. Sie sollten die Bilder zuvor für die Veröffentlichung folgendermaßen vorbereiten, z.B. mit dem Freeware- Programm Irfanview:

Falls das Bild nicht ganz waagerecht ist, kann es unter „Bild/Feinrotation“ gerade gestellt werden. Mit der Maus können Sie den gewünschten Bildausschnitt markieren und unter „Bearbeiten/Freistellen“ auswählen.

Dann ändern Sie bitte die Breite des Bildes unter „Bild/Größe ändern“ auf 500 Pixel (wichtig!). Mit „Bild/Autokorrektur“ optimieren Sie per Mausklick die Farben und den Kontrast. Anschließend speichern Sie das Bild mit „speichern unter“ mit aussagekräftigem Namen am besten im png-Format ab. Das Bild ist jetzt fertig und kann in ihren Artikel eingefügt werden. Nach dem Hochladen des Bildes wählen Sie „vollständige Größe“ und dann „Bild einfügen“.

Die Begrenzung auf eine Bildbreite von 500 Pixeln erleichtert die Formatierung und den Textfluss im Artikel sehr. Die spätere Darstellung mit verschiedenen Browsern ist dann auch immer gleich und eine streifige Darstellung (Moliere-Effekt) wird verhindert. Außerdem wird durch das Verkleinern der Bilder weniger Speicherplatz auf dem Server verbraucht und das Hochladen geht schneller.

Mit freundlichem Gruß

Bernhard Janßen (Admin)